PhotoBooth LED-Ring

LED Ring Controller

Den vom PhotoBooth Controller her bekannten LED-Ring gibt es jetzt in einer neuen Version. Der Ring selbst sieht noch genauso aus wie zuvor, nur wird er jetzt nicht mehr alleine von einem Controller angesteuert sondern von einem PC. Für die Ansteuerung habe ich eine Anwendung geschrieben, die sich leicht in gängige Photobooth-Applikationen wie Breeze, Darkroom Booth oder dslrBooth einbinden lässt.

Die Ansteuerung und die Versorgung des Ringes erfolgt über USB.

Für die Anbindung an Booth-Applikationen habe ich Applikationen erstellt. Es sind auf .net basierte Anwendungen, die unter Windows laufen. Das Setup dazu befindet sich unten im Download-Abschnitt.

Webservicesteuerung

In der aktuellsten Version des Setups ist ein Windows Service enthalten, der einen REST Webservice anbietet. Dieser Webservice erlaubt über den Aufruf von URLs den LED-Ring zu steuern. Die Anwendung ist für dslrBooth ab Version 5.22.1401.1, für Breeze und für Darkroom Booth geeignet und vorkonfiguriert. Zum Testen des Service kann ein gängiger Webbrowser verwendet werden. Zum Aufruf des REST Services aus einer Befehlszeile dient das Hilfsprogramm CmdLauncher.exe.

Lichteffekte

Die Befehle des Ringes umfassen einen laufenden Regenbogen, fixe Farbwerte, Blinken in einer Farbe, laufen einer Reihe von LEDs im Kreis und eine Countdown-Anzeige, bei der nur ein Teilsegment des Ringes in einer Farbe aufleuchtet. Für Breeze und ähnliche Applikationen wurde ein selbständig laufender Countdown implementiert. Für die Befehle kann die Farbe, Geschwindigkeit, Größe des Kreissegments oder die Drehrichtung festgelegt werden.

  • alle LEDs abschalten
  • statische Farbe: (alle LEDs leuchten in der gleichen Farbe)
  • Verfolger: der Effekt verwendet 2 Farben, die LEDs laufen in jeweils einer Farbe rundum, dann in der anderen Farbe und so weiter.
  • Rotieren: je nach Größe des Ringes “bewegen” sich Gruppen von LEDs im Kreis. Es kann die Farbe für Vordergrund und Hintergrund gewählt werden.
  • Blinken: der Ring blinkt in einer Farbe.
  • Countdown: LEDs werden je nach Fortschritt des Countdowns (Angabe in Prozent) an bzw. abgeschaltet. Dieser Effekt benötigt laufend Aktualisierungen des Fortschritts.
  • Freilaufender Countdown: die LEDs beginnen mit einem vollen Kreis in einer Farbe. Die LEDs werden der Reihe nach automatisch abgeschaltet.
  • Wischer: ein Segment von LEDs in einer Farbe läuft um den Ring.
  • Regenbogen: die LEDs leuchten in Regenbogenfarben, der Regenbogen dreht sich.

Installation

Das Setup installiert einen Windows Service. Es muss daher unter einem Benutzer mit administrativen Rechten gestartet werden.  Der Service benötigt ebenfalls einen Benutzer, der administrative Rechte hat und für den ein Passwort vergeben ist. Es empfiehlt sich, einen solchen Benutzer für den Service anzulegen. Das Setup kann diese Aufgabe sowie auch das initiale Starten des Service erledigen. Nach der Installation wird der Service bei jedem Systemstart automatisch gestartet.

Der Service erwartet einen Controller mit passender Firmware am angegebenen COM Port. Selbst gebaute LED-Ringe können damit funktionieren, müssen das aber nicht zwangsweise tun. Ich unterstütze nur Installationen, bei denen von mir gebaute LED-Ring Hardware verwendet wird.

Anfragen zum LED-Ring bitte über meine Kontaktseite verschicken.

Die hier bereitgestellte Software habe ich für Käufer meiner LED-Ringe erstellt. Sie ist auf diese Ringe angepasst. Jeder kann die Software für selbst gebaute Hardware verwenden aber ich biete in diesem Fall keine Unterstützung dafür an.

Download

  • XLoader
    Arduino Programmer
    Dateigröße: 678 KB Downloads: 687
  • BoothRingBin-Binary
    Booth Controller Firmware
    Dateigröße: 10 KB Downloads: 152
  • LedRingSetup
    LED Ring Service Setup
    Dateigröße: 375 KB Downloads: 199