Shootings mit Harald Hois

Ich stehe Harald Hois immer wieder bei gemeinsamen Tauchgängen Modell. Dabei sind Fotoserien für Publikationen entstanden, die ich hier auszugsweise vorstelle.

Südliches Rotes Meer

Zur Abwechslung einmal ein Shooting im Meer. Ich habe während einer einwöchigen Tauchsafari im südlichen Roten Meer Modell gestanden.

Projekt iX-Lake

Auf der Suche nach selten oder noch nie betauchten Gewässern gibt es manchmal wahre Glücksfunde. Damit der unter Naturschutz stehende Platz auch so schön bleibt, ist es notwendig, den Zugang streng zu regeln. Der See darf nur mit Genehmigung betaucht werden. Der Besitzer hat die Geheimhaltung des Ortes (Name und Lage des Sees) gefordert.

Wildsee

Pillersee

Wiesensee

Nach langem Warten ergab sich spontan die Chance, diesen seltenen See zu betauchen. Er erscheint durch Schmelzwasser bedingt spontan und kann ebenso schnell wieder verschwinden. Die bis zu 3 Metern tief überflutete Wiese bietet einen spektakulären Tauchplatz.

Eistauchen im Weißensee

Beim Eistauchen am Weißensee in Kärnten mit Harald Hois entstanden im Februar 2019 Bilder für eine Reportage:

Gumpentauchen im Maltatal

Manche Stellen des Baches sind nur auf schmalen Wegen oder kletternd erreichbar. Grund genug, die 300 bar 3-Liter Flasche anzulegen und mit einem 5mm Nassanzug bei einer Wassertemperatur von 8°C im klaren Nass zu schwelgen. Fotoshooting im August 2018.

Tauchen im Keller

Während eines Fotoshootings mit Harald Hois in einem gefluteten mittelalterlichen Keller entstanden im September 2017 folgende Bilder:

Bergseen

Eine Reihe an Bildern, die in österreichischen Bergseen entstanden sind:

Baikalsee

Mit Harald Hois im Baikalsee (2015):