Licancabur 2017

Die Expedition „Licancabur 2017“ hatte den Kratersee im Gipfelkrater des Licancabur zum Ziel. Wir wollten in diesem See auf ca. 5900m Seehöhe tauchen. Zur Vorbereitung unternahmen wir in den vergangenen Jahren Vorbereitungstouren in den Alpen.

Die Expedition führte uns zur Höhenanpassung von La Paz in Bolivien zum Titicacasee und weiter über Uyuni nach San Pedro de Atacama. Wir unternahmen Wanderungen auf Höhen zwischen 3800 und 5000 Metern Seehöhe. Das eigentliche Ziel, die Besteigung des Licancabur und das Tauchen im Kratersee, konnten wir wegen schlechten Wetters nicht erreichen. Heftiger Schneefall und drohende Gewitter machten den Aufstieg und das Tauchen unmöglich. Eine weitere Expedition ist daher bereits in Planung.