PhotoBooth LED-Ring

Den vom PhotoBooth Controller her bekannten LED-Ring gibt es jetzt in einer neuen Version. Der Ring selbst sieht noch genauso aus wie zuvor, nur wird er jetzt nicht mehr von einem Controller angesteuert sondern von einem PC. Für die Ansteuerung habe ich Anwendungen geschrieben, die sich leicht in gängige Photobooth-Applikationen wie Breeze oder dslrBooth einbinden lassen.

Die Ansteuerung und die Versorgung des Ringes erfolgt über USB.

Für die Anbindung an Booth-Applikationen stehen zwei Varianten zur Verfügung. Beide sind .net basierte Anwendungen, die unter Windows laufen.

Befehlszeilensteuerung

BoothLedRing.exe ist einen Befehlszeilenapplikation, die mit einem einzigen Parameter aufgerufen wird. Das kann z.B. der Dateiname des Statusbildes oder der aktuelle Fenstertitel der Photobooth-Anwendung sein. Die Steuerapplikation besitzt eine Konfigurationsdatei, in der einer Parameterliste eine Liste von LED-Ring-Befehlen zugeordnet werden kann. So kann einfach festgelegt werden, bei welcher Anzeige am PC welcher Lichteffekt auf dem LED-Ring ausgelöst wird. Die Anwendung ist für Breeze vorkonfiguriert.

Webservicesteuerung

LedRingController.exe ist eine Befehlszeilenapplikation, die einen REST Webservice anbietet. Dieser Webservice erlaubt über den Aufruf  von URLs den LED-Ring zu steuern. Die Anwendung ist für dslrBooth ab Version 5.22.1401.1 geeignet und vorkonfiguriert.

Die Befehle des Ringes umfassen einen laufenden Regenbogen, fixe Farbwerte, Blinken in einer Farbe, laufen einer Reihe von LEDs im Kreis und eine Countdown-Anzeige, bei der nur ein Teilsegment des Ringes in einer Farbe aufleuchtet. Für die Befehle kann die Farbe, Geschwindigkeit, Größe des Kreissegments oder die Drehrichtung festgelegt werden.

Anfragen zum LED-Ring bitte über meine Kontaktseite verschicken.

 

Download